Name

Thorbjørn Lausten

Lebendsdaten
* 1945 Sörumsand/Norwegen, lebt und arbeitet in Guldborg/Dänemark
Biografie

Der 1945 im norwegischen Sörumsand geborene Thorbjørn Lausten ist als Künstler Autodidakt. Ende der 1960er Jahre begann er sich nach einem Aufenthalt in London mit kinetischen und elektronischen Arbeiten zu beschäftigen, 1972 stellte er seine erste interaktive Lichtinstallation aus. 1987 wurde er als Gastkünstler an das Massachusetts College of Art in Boston eingeladen, 1988/89 war Lausten als Research Fellow am Center for Advanced Visual Studies am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge/USA tätig. Bei seiner fortlaufenden Beschäftigung mit Lichtarbeiten, Installationen und Datenvisualisierungen setzt sich der Künstler u.a. mit den Themen Energie, Verarbeitung von Dateninformationen und dem Faktor Zeit auseinander. Seine in der konkreten und konstruktivistischen Kunst gründende Formensprache verwirklicht Lausten auch in abstrakten Gemälden und Papierarbeiten. Sein komplexes und vielschichtiges Werk wurde bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Dänemark, Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien präsentiert, eine Vielzahl seiner Installationen finden sich international im öffentlichen Raum.

Thorbjørn Lausten (Foto: © Anders S. Berg)
Werke
Lichtspiegel  

Lichtspiegel

Entstehung: 1994/95
Material: Neonröhren, Glasplatte und elektronisch kontrollierter Scheinwerfer
Standort: An der Hansehalle 1
Details