Künstler

Eberhard Zietz
(* 1917 Horsbüll/ Nordfriesland, † 1979 Lübeck)

Titel
Lebensbereiche Wasser, Luft und Erde
Datierung
1965
Technik
Keramik-Mosaik
Beschreibung

noch nicht vorhanden

Biografie

Eberhard Alexander Theodor Zietz wurde 1917 in Horsbüll im Kreis Südtondern in Nordfriesland geboren. Über sein Leben ist relativ wenig bekannt. Zietz studierte 1936-39 an den Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst in Berlin. Später ließ er sich in Lübeck nieder, wo er als Maler und Grafiker tätig war. In den 1960er Jahren wurden zwei Publikationen über die Stadt Lübeck mit Zeichnungen von ihm veröffentlicht. Zietz war auch Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler (BBK). 1979 verstarb der Künstler in der Hansestadt.

Stifter
„Kunst am Bau“ durch das Hochbauamt Lübeck
Kategorie
Wandgestaltung
Standort
Schule Roter Hahn, Südflügel, westliche Giebelwand, Schneidemühlstraße 1
Literatur
Kurt Mai, Bauen in Lübeck. Städtische Hochbauten und Kunst am Bau 1949-1969, Lübeck 1999.

Bilder

Eberhard Zietz, Lebensbereiche Wasser, Luft und Erde Eberhard Zietz, Lebensbereiche Wasser, Luft und Erde Eberhard Zietz, Lebensbereiche Wasser, Luft und Erde